So langsam geht’s .. HP Touchpad .. wir werden doch noch Freunde ..

Scaled Image 1

(Sorry für das nicht optimale Bild)

Nach etwas über 2 Tage mit dem HP Touchpad nun der erste Anwenderbericht von mit. Das was mich immer noch nervt ist, das ich keinen funktionierenden RSS Reader kaufen kann, weil in Österreich der Market nur ein Teil der Kostenlosen Anwendungen anbietet, und das sich nunmal nicht sehr viel. Das Problem ist lösbar, indem man das Gerät in Deutschland neu aktiviert, das werde ich im März 2012 machen, wenn ich zu Cebit fahre. Davon mal abgesehen nun mein Bericht.

1) Das Touchpad ist langsam, die Abhilfe heißt Preware, dieses Kleie Tool muss installiert werden. Ein “Jailbrake” oder “Root” ist dafür nicht notwendig. Auf dem Touchpad wird einfach nur der “Developer Mode” aktiviert und mit Hilfe des Tools “WebOs Quick install” wird Preware auf dem Touchpad installiert. Ändert man einige Einstellungen, wie das Logging das wird das Touchpad um ca. 30 – 40% schneller. Das ganze dauert ca. 15 Minuten und das Touchpad läuft jedem Android oder IOS Gerät davon.

2) Es ist schon erschreckend, wie schlecht iOS und Andoid in der Benutzerfreundlichkeit eigentlich sind. Beim Touchpad ist alles sehr einfach und das echte Multitasking ist fantastisch. Die “Stapel” mit Anwendungen, die man selber sortieren kann ist Klasse und erleichtern einem das Arbeiten schon sehr. Ich musste mal eben schnell Änderungen an eine Spezifikation durchsehen und dazu Kommentare schreiben. Ich habe das Dokument geöffnet, einen Editor geöffnet und dann noch das Email Programm, die Änderungen habe ich durchgelesen, Test in den Editor geschrieben und gleichzeitig noch Bemerkungen in die Email. Alles ohne ein Programm verlassen zu müssen.

3) Die wenigen Programme, die ich laden kann sind von der Qualität gut bis sehr gut und durch die “Slide Funktion” mit denen man Inhalte komplett anzeigen lassen kann, macht das lesen mehr Spaß. Das Programm WordPress ist fantastisch und man kann richtig damit arbeiten. Auf dem Touchpad tummeln sich nun schon einige Programme:

Spaz HD, Twitter, Wordpress, USA Today,  News Republic, Mosaic Reder (nicht der beste RSS Reader), Forbes, ein Kochbuch, iGiZMO (Magazin), Comics HD, Tech TV (Coole Videos),
Listed (ToDo Listen, fantastich), Typewriter, AccuWeather (ohne Werbung dank Preeware Ad Block), Wordclock, DigiCam (Bilder mit der Front Cam machen), Tunein Radio, Moodagent (Bild oben),
Angry Birds, Solitare, Bubble Birds und Robotec HD

4) Drucken ist ganz einfach, wenn man einen HP Drucker mit WLAN oder einen anderen WLAN Drucker besitzt. Die Drucker werden automatisch erkannt. Besitzt man einen Mac dann erscheint die SD Karte des Touchpad automatisch im Finder und man kann Dateien direkt kopieren ohne Kabel. Eines der besten technischen Entwicklungen ist aber das Touchstone, mit dem das Touchpad Kabellos aufgeladen wir. Trotz einer Hülle für das Touchpad funktioniert das aufladen.

5) Konten gibt es viele beim Touchpad, neben Email, Dropbox, Box.net und Skype (mit Video) gibt es noch einige andere wie auch MobileMe. Einfach Benutzername und Passwort eingeben, es ist keine extra Software Installation notwendig. Einfach nur eingeben und nutzen.

Das was mich noch erwartet ist mein Palm Pre2, den kann ich dann mit dem Touchpad verbinden und dann dort SMS Lesen, Anrufe entgegen nehmen und Telefonieren und das funktioniert dann auch einfach so. Es ist wirklich schade, das HP diese Produkte und Techniken eingestellt hat. Der Managern müsste man ordentlich einen in den Hintern treten. Soweit bin ich mit den Touchpad sehr zufrieden.

 

 

 

Große Freude .. bitteres Erwachen .. HP Touchpad ..

Tja also, das Touchpad mit seinen Programmen ist wirklich Klasse, da kann man nicht meckern aber der AppCatalog mit dem tollen Magazin ist nur in Deutschland verfügbar. Die Österreicher schauen mal wieder in die Röhre. Der AppCatalog ist zwar da aber nur kostenlose Programme und leider auch nicht alle.

Das war ein Schock, Österreich gehört nicht zur EU, ich wusste es. Denn laut HP haben EU Länder Zugriff auf kostenpflichtige Programme. Eine Lösung ist, nach Deutschland fahren (mache ich im März 2012), Alle Daten vom Touchpad löschen, neues Konto anlegen und in Deutschland aktivieren. Das bringt einem dann den kompletten AppCatalog mit kostenpflichtigen Programmen.

Gut bzw. nicht gut. Ich brauche einen guten RSS Reader, den gibt es zum Glück auch kostenlos in Österreich (Mosaik). PDF Dateien / Magazine kann ich so wie so lesen mit dem Adobe Reader und eigentlich war es das auch schon. Email, Kontakte, Kalender, Skype (mit Video), Photoalbum, Musik, Videos, Office Dateien ansehen etc. ist ja automatisch dabei.

Ansonsten, was das Handling angeht, Erschreckend .. wie schlecht das iPad und die Androide Geräte sind. Das Touchpad ist in dieser Beziehung allen weit überlegen. Schade, das HP es nicht verstanden hat, die guten Seiten zu zeigen. Das WebOs hatt(e) wirklich das Zeugt zum iOS und Android Konkurrenten gehabt.

HP Touchpad ist angekommen .. eines der letzten seiner Art

HPT M01

Lange hat es gedauert, von der Bestellung bis zur Lieferung ganze 4 Tage, wo ich doch so ein Geduldiger Mensch bin. Aber jetzt ist es da, Das Touchstone und die Hülle sind schon vorgestern angekommen. Hier sieht man gerade, das ich dabei bin, das Update von 3.0.0 auf 3.0.2 zu installieren, was bei unserer schlechten Internet Leitung nicht so einfach ist.

Alles klappt aber ganz einfach, so stellt man sich das ja auch vor und eigentlich erwartet man ja auch, das wenn ein Update verfügbar ist, dieses für alle ist. Beim Motorola XOOM gibt es das 3.2 Update z.B. nur in den USA und das 3.1 ist glaube ich noch immer nicht in DE angekommen. Bei anderen Herstellern ist es das selbe Problem. Mal sehen, ob HP überhaupt noch ein Update herausbringt.

Das Touchpad liegt sehr gut in der Hand und hat die Größe des iPad 1, komischerweise fühlt es sich aber bedeutend besser an und liegt auch besser in der Hand. Das Touchpad ist schneller als das iPad 1, was einen nicht verwundert. Das Display ist schärfer und besitzt eine höhere Leuchtkraft als das XOOM, auch das ist kein Wunder da das XOOM da schwächet.

Mehr kann ich zur Zeit noch nicht sagen, das Update läuft immer noch aber später wird es mehr geben.

Update: jetzt mit Bild Sorry ..

 

 

Strommast mit Mond ..

MN 03

Also bei Temperaturen so um die 17 – 19°C sind fast ideal zum Fahrrad fahren, es könnte aber noch etwas kälter sein. So langsam merkt man, das der Herbst kommt. Der Morgennebel, der verhalten und leicht über dem Boden schwebt, ist immer gut für einige Photos. Die Handy Kamera ist dafür aber eher suboptimal. Ich habe aber noch keine Lust meine schwerere Canon G11 mit zu nehmen.

Seit ich wider mit dem Rad unterwegs bin, genieße ich morgens zumindest die kurze Strecke an der Muhr. Morgens um 5:40 Uhr ist noch wenig los auf dem Radweg.

Immer eine gute Quelle, der Webos-Blog …

Webosblog 01

Der deutsche WebOs-Blog.de ist die Quelle für alle Informationen rund um das Touchpad und Palm Geräte. Den Blog habe ich vor einige Tagen entdeckt, als feststand, das ich ein HP Touchpad bekommen werden. Die Jungs treffen sich in regelmäßig Hamburg zum Gedankenaustausch. Eine gute Möglichkeit für alle Touchpad Neubesitzer etwas neues zu lernen. Leider gibt es in Österreich / Graz so etwas nicht.

Datum: 26.08.2011
Zeit: ab 17.30
Ort: KoPiBa Hamburg, Beim Grünen Jäger 24, 20359 Hamburg
Hashtag: #webOSMup (offiziell von Meetup) #webOSevent

Das Touchpad und die Palm Geräte sind so wieso nie in Österreich verfügbar gewesen, das macht auch das bestellen etwas aufwendiger. Ich wollte bei Amazon eine HP Hülle für das Touchpad kaufen, die Bestellung ist nicht möglich, da der Versand und verkauf nur nach Deutschland geht. Was ist so besonderes an einer Hülle, das diese an eine Region gebunden ist ?

 

 

Mist .. kein Palm Pre 3 mehr bekommen alles weg …

Da dachte ich zuerst, ich hätte auch bei den Palm Pre 3 Glück, die Bestellung wurde aber storniert, es gibt keine mehr. Schade aber das HP Touchpad werde ich noch bekommen. Eventuell lege ich mir einen Plan Pre 2 zu, der ist zwar etwas kleiner und verfügt nicht über die tolle “Sharing Funktion” aber ansonsten hat er das gleiche WebOs und ist derzeit auch sehr günstig zu bekommen.

Mein Nexus S hat ja leider den geist aufgegeben, so ohne Display machst kein Spaß.

Ferkel-Blau oder doch lieber schwarz … Preware für WebOs Palm Pre Geräte

Preware 01

Preware ist:

Preware is a homebrew package management application for your HP webOS device. Users can install any package from any of the open standard package feeds on preware.org (or any other location that hosts an open standard package feed).

Preware is the most advanced installer currently available – it is the only on-device installer that can install applications, themes, and patches, as well as give access to over 1600 Linux programs.

Besonders interessant sind die verschiedenen Themen, die man aktivieren kann. Teilweise sieht WebOs doch sehr nach Ferkel-Blau, was sicherlich nicht meinen Geschmack ist. Nur gut, das man so etwas einfach ändern kann. OpenSource und Freeware für die Palm Pre Geräte werden sicherlich in Zukunft noch zunehmen.