Mein erstes Android Programm

Also ich habe ja schon für einige Plattformen Software entwickelt, z.B. fürs iPhone, Palm TX, Palm Pre und .. und aber für Googles Andoid bis jetzt noch nicht. Jedenfalls bis heute Morgen. Im Vergleich zu allen anderen Plattformen war die Installation aller benötigten SDK Bestandteile extrem einfach.

Man muss nur Eclipse mit einem neuen Plugin versorgen, das SDK herunterladen und in Eclipse einrichten .. fertig und schon kann man loslegen. Wirklich einfach, zudem kann man mit Java entwickeln, das ist ja etwas, was ich gut kann.

Ideen für Programme habe ich auch schon, mal sehen was daraus wird. Eins ist jedenfalls sicher, Software für Android zu entwickeln ist wesentlich leichter als für andere Mobile Betriebssysteme, wenn man mit Java umgehen kann.

Ersatz für mein EierPhone aus dem Apfelland ?

Langsam geht mit Apple mit einer restriktiven Politik was das iPhone angeht auf die Nerven und das obwohl ich ein freies legales Teil besitze. Ich glaube ich bekomme langsam aber sicher eine Apfel Allergie. Zuerst stirbt ein Macbook 2 mal, das erinnert mich ein bisschen an die Film Serie “Stirb langsam .. “, und jetzt hat auch der iMac Startprobleme, bei dem Piepts nur noch, Speicherfehler.

Das Eierphone selber erhitzt sich in letzter Zeit sehr stark, im Winter ist das ja praktisch aber im Sommer ?. Ich habe kein Glück mit dem Apfel Zeugs, komischerweise funktioniert der iMac, iPod touch meiner Frau ohne Probleme solange ich die Teile nicht in die Hand bekomme, das gibt mir dann doch etwas zu denken, egal .. auf zu neuen Ufern..

Im ersten Schritt habe ich das Macbook gegen ein IBM Lenovo getauscht, der funktioniert mit Ubuntu erstklassig. Aber was macht man mit einer Heiz-Händy im Sommer ohne Mac oder Windows. Richtig .. man muss nur die Heizung gegen ein anderes Händy austauschen. Aber welches soll man da nehmen. Für mich wären die beiden oberen Geräte interessant. Beide haben ihre Stärken und Schwächen und beide sind frei ohne Knebelvertrag legal und mit Support zu bekommen.

Das HTC Hero sieht gut aus und bringt ein modifiziertes Android Betriebssystem mit, welches auch ein Sync (wie CE) mit bringt. Unter Linux geht damit auch der Sync direkt mit Evolution. Beim Samsung geht das nicht, dafür gibt es auch keine Update Probleme, hat erheblich mehr Speicher, HTC nur 1 GB intern oder habe ich mich da verlesen, und verwendet einen normalen USB Anschluss. Das HTC hat da was ganz eigenes (11 Pol Buchse).

Noch sind beide Geräte nicht verfügbar, jedenfalls Frei nicht. Somit habe ich genügend Zeit meinem Eierphone beim Sterben zuzusehen und mich schon mal mit den verfügbaren Programme für die Andoid Plattform zu beschäftigen.

Gestern in Graz

Wer viel Arbeitet muss sich auch mal erholen, das habe ich gestern in Graz auch gemacht. Kaffee trinken, Eis essen an einem schönen nicht zu heißen Sommertag.

Das Leben ist schön .. wenn man Zeit hat es zu genießen.

Viel zu tun und keine Zeit ..

Im Moment komme ich mir vor wie eine Biene, nur Arbeit und keine Zeit für andere Sachen, auch nicht für meinen Blog. Das wird sich auch erst in der kommenden Woche ändern.

Zu berichten gibt es einiges, zum Beispiel wie man eine kostenlose Europa Wanderkarte auf ein Garmin GPS bekommt, Geotagging mit Linux, Apple iMac #Fail und und und.

Das werde ich dann noch alles nachholen, wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe. Bis dahin wünsche ich euch allen eine schöne Woche.

3D Wanderkarte OpenStreetMap

Die OSMC Reit und Wanderkarte basiert auf den Daten der OpenStreetMap Basiskarte. Zusätzlich wird aber noch das Gelände in 3D als Relief angezeigt. Dadurch kann man gut sehen wie anstrengend eine Wanderung werden kann.

Etwas besonderes ist auch der Download der gesamten Karten. Das Image ist für alle Garmin Geräte verwendbar. Bis jetzt umfasst die Karte Deutschland, Österreich und Teile von Slovenien, das alles ist wie immer kostenlos und wird ständig erweitert. Die Abdeckung ist wirklich schon sehr groß.

Für Garmin Geräte gibt es nach wie vor auch die kostenlose OpenStreetMap (Europa, World>) Karten.

Geotagging, GPS, Linux, Macosx, Windows

Die OpenSource Software Prune kann fast alles, was man sich nur wünschen kann. Prune kann nicht nur Geotaggen sondern auch die GPS Tracks auf einer Hintergrundkarte perfekt darstellen. Die Höhenlinien werden unter der Karte angezeigt, wenn der Track welche enthält. Prune ist mehrsprachig und ist in Java geschrieben und somit auf allen Systemen lauffähig.

Als Karte verwendet Prune die OpenStreetmap Daten. Tracks können bearbeitet werden und ion verschiedenen Formaten exportiert werden. Der Import der Tracks ist auch möglich, sofern das GPS Gerät unterstützt wird.

Perfekt gelöst wurde das Geotagging, hier kann man die Bilder, die man gemacht hat mit den GPS Daten versorgen. In der Übersicht werden beim Geotagging neben den Photos werden auch die wichtige Informationen über die Time Differenz und die Entfernung des aufgenommenen Bilder und der letzten GPS Koordinate. Das ist besonders wichtig, wenn das GPS Probleme mit dem Empfang der Daten hatte. Nein Sony GPS hat da öfter mal Aussetzer aber über die Correlation der GPS Daten funktioniert es bestens.

Gnuplot, Povray, Google Earth:
Die Geschwindigkeit und die Höhe kann man über Gnuplot auch noch extern auswerten und speichern. Wer in 3D sehen möchte, wie sich die Höhendaten aufteilen, kann Povray verwenden und natürlich kann man die Wegpunkte und Tracks auch in Google Earth mit Bildern anzeigen lassen.

Ein kostenpflichtiges Programm mit diesen Möglichkeiten ist mit nicht bekannt und ich kenne einige Programme. Aber warum teuer und schlecht kaufen, wenn es so etwas auch besser und kostenlos gibt.

Identi und Twitter eine unendliche Suche

Ich suche schon seit längerem ein Identi.ca und Twitter Client, der genau so ist und so funktioniert wie gwibber (Ubuntu) . Ich bin bis jetzt immer nicht nicht fündig geworden. Ich bräuchte nämlich was für Mac OSX, Nambu kann aktuell nicht mit Identi.ca die entsprechenden Klasse fehlen. Adium 1.4.b8 soll funktionieren, das konnte ich bis jetzt noch nicht ausprobieren, mache ich aber noch.

Ich bin eigentlich gegen Adobe Air Anwendungen aber eine die ich gefunden kabe ist wirklich nett Statuzer. Die Adobe Anwendung kann die dents bzw. tweets in einem Fenster anzeigen, das ist ja schon mal was, leider sieht man nicht ob die Messages von Twitter oder identi kommen. Und das ist schlecht, wenn jemanden Antwortet muss man nämlich auswählen ob der Kontakt twitter oder identi ist. Wählt man den falschen Service aus, geht die Message nicht raus

Kennt jemand von Euch was brauchbares für den Mac ?

Snowtape Internetradio Recorder

Heute mal zur Abwechslung etwas über eine tolle Mac Software. Snowtape ist eine Software, mit der man Internetradio Aufnehmen kann. Das ist aber noch nicht alles. Snowtape holt sich wenn möglich zu jedem aufgenommenen Lied noch das richtige Cover. Werbung und andere Unterbrechungen werden mit dem Kassetten Symbol angezeigt. Löscht man die Werbung und den unnötigen Krams raus, bleiben nur noch die Musikstücke über.

600 Internetradios stehen zur Auswahl bereit, einige Sende so, das Snowtape die Musikstücke richtig und in voller Länge aufnehmen kann. Quatscht dann doch mal jemand in die Musik rein, kann die Stelle über den eingebauten Editor heraus geschnitten werden. Ist das getan, kann man die Musik gleich in iTunes importieren. Nett ist auch, das links unten gleich ein iTunes Kauflink für das Musikstück angezeigt wird.

Kaufen will ich allerdings keine Musik über iTunes, dafür gibt es für mich zu viele kostenlose und legale Quellen für Musik (jamendo). Die Software selber kostet € 21,95 und ist damit auch noch günstig. So etwas für Ubuntu müsste man noch erfinden.

Nummer 5 lebt .. teilweise ..

Gestern hatte ich etwas Zeit mich um mein defektes Macbook zu kümmern. Das Macbook war teuer, sehr teuer aber dafür ist es ja auch ständig kaputt. Toller Ausgleich. Die Festplatte hatte vor 3 Wochen den Geist aufgegeben, also habe ich versucht da eine andere einzubauen, leider ohne Erfolg. Es ist nicht nur die Festplatte hin sondern auch der Controller.

Eine Reparatur kommt nicht in Frage, da ja auch das Display nach dem einschalten ca. 3 Minuten flackert und der Akku schon seit längerem nicht mehr geht ( Macbook 2 1/2 Jahre alt). Das wäre teurer als ein Neu-Gerät und das kommt mir nicht ins Haus. Über eine externe Festplatte, kann ich das Macbook noch Nutzen und das funktioniert erstaunlich gut und flott. Ich denke mal, das diese Konstruktion bis Oktober durchhalten wird.

Das Klima ist schlecht

Ich finde es ja schon erschreckend, das sich die Industriestaaten sich auf eine Klima-Erwärmung um 2°C bis 2050 geeinigt haben. Ist das so eine Art Wunschkonzert, kann man sich auch eine andere Globale Erdewärmung wünschen. Dann hatte ich gerne eine 0°C Erwärmung.

Das Klima wird sich bis 2060 so stark ändern, das es nicht 2 sondern 4 Grad werden. Damit verbunden ist auch eine schneller Verlust des Eises an den Polkappen und Gletschern. Es wird wärmer (im Durchschnitt), es wird mehr Stürme und Überschwemmungen geben. Die Letzten Wochen haben gerade in Österreich gezeigt, was in Zukunft alltäglich werden kann. Enorme Schäden, die keiner mehr bezahlen kann.

Projekte, wie das Climateprediction.net versuchen die Auswirkungen zu berechen. Dazu benötigt man viel Rechen Power, aus dem Grund verwendet das Projekt die BOINC Software, die ein verteieltes Rechnen ermöglicht. Jeder kann an dem Projekt teilnehmen und Klimamodelle berechnen.

Zudem sollte sich jeder überlegen, wie er selber Energie sparen kann. Möglichkeiten gibt es ja genug. Meine Generation wird die Auswirkungen des Klimawandels schon kräftig spüren, aber die Generationen, die nach uns kommen werden darunter extrem leiden müssen.

Jeder sollte sich mehr mit dem Thema beschäftigen, es ist wichtig und geht uns alle etwas an. Wir alle sind davon betroffen.