Fonts .. ohne Ende .. (iPad App)

Fonts01

Schriftarten sind für jede Publikation, egal ob Print oder Web, sehr wichtig. Alleine mit der Schriftart lassen sich ganze Seiten ohne andere Elemente wie Bilder etc. gestallten. Die richtige “Schriftart” zu finden ist nicht so einfach, mittlerweile gibt es weit über 1000.000 + unterschiedliche Schriftarten und jeden Tag kommen weitere hinzu. Eine Hilf, sich in diesem Dschungel zurechtzufinden bietet die iPad Anwendung “FontBook“. FontBook bietet eine Übersicht über zur Zeit 620.000 verschiedene Fonts, die man auch direkt über die Anwendung kaufen kann.

Jede Font wird in verschiedenen Texten und Schriftgrößen so wie mit Zeichensatz übersichtlich und wie ich finde sehr schön angezeigt. Die iPad Anwendung kostet € 5,00 was nicht gerade billig ist und  wer sich entscheidet eine Font zu kaufen, der Zahl bis zu € 2.000 oder mehr.

Eine eindeutige Kaufempfehlung für die iPad Anwendung kann ich nicht geben. Die Übersicht über die verschiedenen Schriftarten und Schriftfamilien ist fast perfekt, zudem lernt man auch, wie mann Schriftarten am besten beurteilen kann. Das ganze nutzt einem auf der anderen Seite allerdings wenig, da die Schriftarten sehr teuer sind.

Quellen für Freie und kostenlose Schriftarten:

  • 1001 Free Fonts, ca. 10.000 verschiedene Schriftarten, wenige deutschtaugliche Schriften, nicht sehr übersichtlich, Qualität der Schriften +++
  • Dafont.com, 14.000+ Schriftarten, mehr deutschtaugliche Schriften, übersichtlich, Qualität der Schriftarten ++++
  • urbanfonts, Anzahl der Schriften ?, einige deutschtaugliche Schriften, nicht sonderlich übersichtlich, ähnliche Schriftarten wie bei 1001 Free Fonts
  • designmondo, Artikel 50 Free Fonts, ausgezeichnete Schriftarten
  • losttype, erstklassige Schriftarten und viele kostenlos

Es gibt natürlich noch viel mehr Quellen für kostenlose (und gute ??) Schriftarten, viele Design Seiten bieten immer wieder Free Fonts zum Download an und diese sind wirklich gut.

Adobe ROME Projekt ..

Rome.png

Adobe ROME ist ein komplettes Desktop Publishing Programm, für Print und Web. ROME kann direkt über den Browser bedient, oder als AIR Anwendung herunter geladen werden. ROME bietet einen erstaunlichen Funktionsumfang und spielt als Freeware bei den ganz großen mit.

Animationen können erstellt und eingebettet werden. Jedes Objekt (Text, Bilder etc.) sind links unten zu sehen, wie auch die Layer. Das Animationspanel befindet sich am unteren Ende (im Bild nicht sichtbar). Zu jedem Objekt gibt es sehr viele Einstellungsmöglichkeiten für die Gestaltung.

Bilder lassen sich direkt nach dem Einfügen bearbeiten, Texte können beliebig überlagert werden und .. und. Ein wirklich gutes Produkt, Adobe ermöglicht auch das Erstellen und veröffentlichen von Webseiten. Dazu ist ein entsprechender Adobe Account notwendig. Über die Community kann man auf weitere Vorlagen zugreifen, dazu gehören nicht nur Themen sondern auch fertige Animationen und Grafiken.

Das Open-Magazin, über das ich ja schon berichtet habe, wird eventuell mit ROME erstellt werden. Wer noch nicht von dem Open-Magazin Projekt gehört hat, kann sich hier darüber Informieren.